In der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde Willich/Niederrhein ist nach langjähriger Dienstzeit

eine B-Kirchenmusik-Stelle (100%, unbefristet)

ab dem 1.1.2023 neu zu besetzen.

 

Unsere Kirchengemeinde ist mit rund 7.500 Gemeindegliedern eine der größten Gemeinden des Kirchenkreises Krefeld-Viersen. Die Stadt Willich mit 55.000 Einwohnern liegt im Kreis Viersen zwischen den Städten Krefeld und Mönchen-gladbach unweit von Düsseldorf. Auf Gemeindegebiet befinden sich 7 Grundschulen und 3 weiterführende Schulen.

Neben den Gottesdiensten in den Ortsteilen Willich, Schiefbahn und Neersen bieten wir zahlreiche Gruppen, Veranstaltungen und Angebote für Jung und Alt und engagieren uns darüber hinaus als Träger zweier Kindergärten, einer offenen Ganztagschule, zweier Begegnungsstätten und einer Ev. öffentlichen Bücherei.

Eine Pfarrerin und ein Pfarrer, über 40 beruflich Mitarbeitende und viele engagierte Ehrenamtliche bringen sich mit ihren Fähigkeiten und Gaben in das Gemeindeleben aktiv ein, das seit der Pandemie sukzessive wieder aufblüht.

Wir wünschen uns eine kommunikative, kreative und teamfähige Person, die die Kirchenmusik als integralen Bestandteil der Verkündigung, der lebendigen Gemeindearbeit und des Gemeindeaufbaus versteht, sich mit ihrer kirchenmusikalischen Arbeit begeisternd den Menschen zuwendet und ihnen ein Zuhause in unserer Gemeinde gibt.


Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Studium Ev. Kirchenmusik – gerne mit zusätzlicher Qualifikation im Bereich Popularmusik
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD
  • Führerschein und PKW sind für die Arbeit im ländlichen Raum und in der Region erforderlich
  • Zusammenarbeit mit einer besetzten C-Stelle und etwa fünf Vertretungsorganisten
  • Aufgeschlossenheit gegenüber der Ökumene

Wir bieten Ihnen:

  • eine lebendige und aufgeschlossene Gemeinde mit zahlreichen musikalisch interessierten Mitgliedern
  • etwa 100 engagierte Sänger:innen in diversen Chorgruppen
  • drei Kirchen unterschiedlicher Architektur und Gestaltung mit jeweils angeschlossenen Gemeindehäusern und geeigneten Proberäumen
  • eine vielfältige Orgellandschaft und Instrumente:
    Bezirk I – Auferstehungskirche Willich
    –  Peter-Orgel von 1974 (II+P/21)
    –  Ott-Orgelpositiv (I/6)
    –  Sassmann-Cembalo (II/3)
    –  Bechstein-Flügel (im Gemeindesaal)
    Bezirk II – Hoffnungskirche Schiefbahn
    –  Speith-Orgel von 1984/95 (II+P/11) und Klavier
    Bezirk III – Friedenskirche Neersen
    –  Eule-Orgel von 1982 (II+P/14) und Ibach-Flügel
    Dazu stehen mehrere E-Pianos zur Verfügung.
  • umfangreiche Chornoten-Bibliothek (Altes und Neues)
  • bestehender Förderverein zur finanziellen Unterstützung größerer Projekte
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche vor Ort
  • Bezahlung nach BAT-KF

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Lebendige Gestaltung der Gottesdienste (Sonnabend und Sonntag), Amtshandlungen, Schulgottesdienste sowie verschiedene Andachten und neue Gottesdienstformen mit den vielfältigen Mitteln der Kirchenmusik
  • Weiterführung der bewährten Chorarbeit und Entwicklung eines neuen Chorkonzeptes, das auf kommende Herausforderungen reagiert
  • pädagogisch kompetente Entwicklung der musikalischen Arbeit mit Kindern und musikalische Früherziehung in Kita und Schule
  • Setzen musikalisch kreativer Impulse (insbesondere mit Jugendlichen oder auch Popularmusik)
  • Koordination weiterer musikalischer Gruppierungen der Gemeinde (z.B. Posaunenchor)
  • Organisation und Durchführung von Orgel-, Instrumental- und Chorkonzerten sowie musikalischen Gottesdiensten
  • Vorbereitung und Mitgestaltung von Gottesdiensten und Veranstaltungen zu besonderen Anlässen

Für die musikalisch-praktische Vorstellung sind der 12. und/oder 19.09.2022 geplant.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen erbitten wir bis zum 31.07.2022 per E-Mail an bewerbung-kantorat@emmaus-willich.de.
Dort erhalten Sie auch weitere Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle.